TIERplus
Facebook

Neues aus der TIERplus Welt

< + Öffnungszeiten bei meinem TIERplus Tierarzt...
    • 06 Dez 18

    + Silvestervorbereitungen mit Weitblick

    Auch in diesem Jahr werden am 31. Dezember um Punkt 24 Uhr auf der ganzen Welt Knaller, Raketen, Leuchtampeln in die Luft fliegen. Sollten Sie nicht grade auf einer entfernten Berghütte sein, ist es besser, Sie und Ihr Tier sind darauf vorbereitet. Wir helfen Ihnen dabei! 

    Welchem Stress besonders Hunde in dieser einen Nacht ausgesetzt sind, kann sich nur ein Tierbesitzer vorstellen. Und jeder, der ein Tier besitzt, wird es schon erlebt haben, denn es ist nicht zu vermeiden – außer man verlässt die sogenannte „Knallerzone“. Auch bei der Silversterknallerei gilt: Vorbeugen ist besser als Behandeln. Umso wichtiger ist es daher, junge, unvorbelastete Hunde frühzeitig darauf vorzubereiten, damit es erst gar nicht zu einem Trauma kommen kann. Dabei spielt auch das korrekte Verhalten des Besitzers selbst eine große Rolle, denn übertriebenes Zureden und Streicheln können genau das Gegenteil bewirken, so dass der Hund sich in seiner Angst und Unsicherheit noch bestärkt fühlt. Ein Allheilmittel gegen die Silvesterangst existiert nicht. Und doch gibt es – abhängig vom Schweregrad der Angstzustände – Möglichkeiten, den Stress für Ihr Tier in Grenzen zu halten. In leichten Fällen von Silvesterangst helfen meist schon Produkte wie homöopathische Mittel, Bachblüten oder beruhigende Präparate auf pflanzlicher Basis. Anders verhält es sich aber bei ernsten Angstzuständen. 

    STICHTAG: 10. DEZEMBER

    Diesen Tag sollten Sie sich unbedingt im Kalender – oder im Handy mit einer Erinnerungsfunktion – markieren, denn der 10. Dezember ist jener Tag, an dem bei bereits verängstigten Tieren mit der Silvestervorbereitung begonnen werden sollte:

    + Sehr gute Erfahrungen macht TIERplus mit dem speziellen entspannungsfördernden Futtermittel „ROYAL CANIN CALM“.
    + Auch der Einsatz von beruhigenden Pheromon-Steckern und -Sprays, wie etwa Feliway für Katzen und Adaptil für Hunde, hilft die Angst in Grenzen zu halten. Neu am Markt gibt es jetzt dazu ergänzend die rasch wirksamen ADAPTILTabletten.
    + Bei Tieren mit massiven Angstzuständen bleibt aber meist nur noch der Griff zu angstlösenden Medikamenten. Wir empfehlen den Einsatz vom Clomicalm. Um jedoch den gewünschten positiven Effekt zu erzielen, muss bereits mindestens 3 Wochen vor Silvester (Stichtag 10. Dezember) mit der Verabreichung begonnen werden. 

    Auf jeden Fall sollte man auf mögliche „unliebsame“ Situationen mit Weitblick reagieren. Silvester und die Knallerei wird es mit Sicherheit jedes Jahr geben, aber wir versprechen Ihnen, dass auch Sie jedes Jahr besser auf diesen Tag vorbereitet sein werden. TIERplus wünschen Ihnen und Ihrem Tier einen ruhigen Jahreswechsel!

    MASSNAHMEN AM SILVESTERTAG

    + Lassen Sie Ihr Tier diesen Tag über nicht allein!
    + Reduzieren oder vermeiden Sie Spaziergänge.
    + Ein Rollo vor dem Fenster, zugezogene Gardinen, auf jeden Fall geschlossene Fenster dämmen Geräusche und schützen.
    + Lieblings- und Schmusesachen sollten immer in Reichweite sein, z.B. eine Decke.
    + Übertreiben Sie nicht mit Zureden oder Leckerlis, es kann das Gegenteil bewirken.
    + Vorsicht! Von einem Einsatz von Beruhigungsmedikamenten ohne tierärztliche Aufsicht und Voruntersuchung raten wir dringend ab! +

     

    UNTERSTÜTZEN AUCH SIE UNSER ANLIEGEN!

     

    Verbreiten Sie diesen Sticker, sowohl in digital Form z.B. auf den Sozial Media Plattformen, als Profilbild, oder fügen Sie es als Fußnote in ihre Emails ein.

    Teilen:

Weitere Artikel:

< + Öffnungszeiten bei meinem TIERplus Tierarzt...

 

Ähnliche Artikel