TIERplus
Facebook

Leukose (FeLV), feline Leukämie

Der Erreger ist das Feline Leukosevirus (FeLV), das durch Wunden, über die Schleimhäute und von Katzenmüttern auf ihre Welpen übertragen wird. Die Katzenleukämie ist nicht heilbar und endet meist mit tödlich. Das klinische Bild der Erkrankung ist sehr variabel. Es kommt in erster Linie zu einer ausgeprägten Schwächung der Immunabwehr, sodass infizierte Katzen besonders anfällig gegenüber anderen Infektionen sind. Das Virus begünstigt außerdem die Entwicklung von Tumoren. Bei trächtigen Katzen kommt es zu Fehlgeburten. Ein Impfstoff gegen die Feline Leukämie ist erhältlich und Bestandteil des routinemäßigen Impfschemas bei Ihrem TIERplus Tierarzt.

« zurück zur Übersicht