TIERplus
Facebook

Herbstgrasmilbe

Die Herbstgrasmilbe oder Grasmilbe (Neotrombicula autumnalis) befällt vor allem im Spätsommer und Herbst Katzen, Hunden und Menschen (Erntekrätze) und führt zu stark juckenden Hautentzündungen führen. Die orangefarbenen Parasiten sind mit bloßem Auge zu erkennen. Im Spätsommer und Herbst kommt es zur explosionsartigen Vermehrung der Milben vor allem auf Wiesen und Sträuchern. Die ausgewachsenen Milben wohnen im Erdboden. Zu sehen sind sie vor allem im Zwischenzehenbereich und am Bauch der Haustiere.

« zurück zur Übersicht